Logo
Logo
close

Gästebuch

Wir freuen uns immer über eine Nachricht von Dir

  1. lytze

    Für das neue Abenteuer noch viel Glück – Euch und dem kleinen Abenteurer!!!
    Mir hat das Lesen Eures Berichtes und das Anschauen der Bilder viel Freude bereitet – fast am Besten hat mir aber der Schluss gefallen.

    Danke und alles Gute
    lytze

  2. Hallo,

    ziehe den Hut! Tolle Bilder und gute Seiten. Nicht enttäuscht sein, denn Babys sind ja was wunderbares. Wir selbst haben zwei. Die sind nun schon sehr groß und erst als die echt groß waren, sind wir selbst auf große, längere Tour. Waren da zusammen schon 101 Jahre alt.
    Echt gut, dass ihr alles so ehrlich rüber bringt. Findet man recht selten. Drücke euch für die Zukunft die Daumen. Und wie schon geschrieben, auch im höheren Alter gibt es noch positive Überraschungen.
    Grüße
    Wi grenzenlos

  3. Hallo ihr zwei,
    schade, dass eure Tour schon zu Ende ist! Super Webseite und schöne Bilder! Hätte gerne weitergelesen ;) Aber vielleicht setzt ihr sie ja irgendwann zu dritt fort!? Wünsche euch für die nächsten Monate erst Mal alles Gute!!!
    LG, Lorena

  4. Daniela

    Hallo Moo Ni und Han Di,
    herzlichen Glückwunsch zu Dshingiskahn!! Freut mich sehr für Euch beide. Jetzt habt ihr das größte Abendteuer vor Euch das das Leben bieten kann. Da kann die Reise einpacken ;-)
    Sauteurer Urlaub muss auch mal sein und jetzt habt ihr immerhin super Radl, mit denen kann man bestimmt gut einen Kinderradlanhänger ziehen.
    Lasst es Euch gut gehen! Ev sehen wir uns ja mal wieder.

    Liebe Moo Ni. Gabi hat mir die Internetadresse gegeben war heute bei Euch im Labor, du wirst schon vermisst!!

    Alles Liebe
    Dani

  5. DA AD

    Ein so sorgfältig durchgeplantes Vorhaben im richtigen Zeitpunkt doch zu beenden ist wohl die grössere Leistung, weit mehr, als das Erreichen der Küste Thailands nach 8 Monaten. Denn zum Beenden braucht man Mut und Verantwotungsgefühl für das ganze team.
    Zu feige und verantwortungslos waren die “grossen” Feldherren der Geschichte und haben durch ihr Verhalten Elend, Tod und Zerstörung über ihre Länder gebracht. Auch so manch Bergsteiger würde noch leben, wenn er nicht durch Ergeiz getrieben den Gipfel unbedingt erreichen wollte.
    Aber dafür braucht man eben Mut und Verantwortungsgefühl und das habt ihr bewiesen.
    Meine grösste Hochachtung , Bewunderung und grösster Respekt.

  6. Hallo Ihr beiden
    was soll man da schreiben, schade und gratulation in einem! Wir haben beides, die Erinnerung an eine wundervolle, lange Reise aber auch ein Kind. Und wenn wir zurückblicken sind die Erinnerungen an die Reise zwar toll, aber das Abenteuer Kind ist durch nichts zu überbieten. Und Träume müssen ja nicht gleich aufgegeben werden, man kann sie auch einfach verschieben!
    Wir wünschen Euch eine wunderschöne Reise durch Europa, eine unkomplizierte Schwangerschaft und einen guten Start ins neue Abenteuer.

    Anne&Stepan

    P.S.: Aber bitte findet noch einen neuen Namen bis zur Geburt!! :-) )

  7. Sisi Ri

    Ohhh schöööön wir freuen uns sehr !!!! So oder so alles hat seinen Sinn, vielleicht merkt man nicht gleich warum aber irgendwann wird man es wissen! Wie hatte ich schon geschrieben? Immer zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein! ;-)

    Bis bald :-)

  8. Iris

    Hallo Moo Ni und Han Di,

    Das liest sich ja alles wahnsinnig exotisch für mich daheim. So viel Zeit, so viel Raum, so viel andere Dimensionen. Und diese wunderschönen Bilder!! Die Doppelselbstportraits gelingen euch ebenfalls sehr gut. Damit könnt ihr euch später beweisen, dass ihr wirklich dort wart und nicht nur im Traum. Sehr interessant auch die Kombination von “ganz weit weg hinter den sieben Bergen” und “fast alles in Echtzeit auf Farbfotos beinahe hautnah den Lieben daheim mitteilen wollen”, sozusagen mit wireless Nabelschnur. Hebt euch noch ein paar Geschichten auf, damit wir euch später gebührend ausquetschen können. Ich wünsche euch noch eine tolle Zeit mit stabilem Magen.

    Griaß euch aus der Heimat
    Iris

  9. katharina

    Hallo ihr tapferen Reiter,

    so zieht ihr nun von Ort zu Ort und nehmt die Dinge wie sie kommen…
    Gut dass eure Wege wieder leichter wurden und ihr euch von den herausfordernden Anfangstagen erholt habt.

    Eure Bilder gefallen mir sehr, wenn ich sie ansehe fühle ich mich ganz “dabei” und fast schon “mitten drin”. Jedes Mal wenn ich jetzt auf meinem Fahrrad sitze, denk ich an euch und reise gleich ein kleines bißchen mit – schön dass ihr uns Hiergebliebene so teilhaben lasst!

    Ich wünsch euch weiter gute Reise, mit heiteren Entdeckungen und Wandlungen und neuen/alten Rhythmen…

    Herzliche Grüße aus dem abendlichen Rosengarten
    Katharina

  10. Hi Ihr zwei,

    freut mich, dass ihr jetzt nachvollziehen könnt, wie schön Pickups sind :-) So anstrengend es auch ist, muss ich euch sagen, schöner wird die Natur auf der weiteren Reise erst mal nicht, leider. Also genießt die grüne Weite mit den kleinen weißen Punkte drin und den Pferden, denn in China wirds eher grauer, voller, und Richtung Tibet auch bergiger. Und auch die leckeren Sachen von Gut und Günstig gibts nur noch in der Mongolei, ich denke bei der nächsten Alpia Schokorosine an Euch :-)
    Tut was ihr wollt, und liebe Grüße aus der wunderschönen Heimat,

    Dani

Eintrag schreiben: